St. Jean Pied de Port

Der allererste Tag auf dem Jakobsweg bedeutet, du kommst vermutlich in St. Jean Pied de Port an nach der Anreise – sofern du den Camino Francés komplett pilgerst.

Die meisten Pilger übernachten hier erst einmal in einer der Pilger-Unterkünfte oder in einem günstigen Hotel/einer Pension, bevor sie am nächsten Tag ausgeruht ihre Pilgerreise beginnen.

Offizieller Startpunkt des Camino Francés

Du kannst, um die Anreise entspannter zu gestalten, die erste Nacht bereits vorab online reservieren (sofern es sich nicht um eine öffentliche Herberge handelt, dann geht das nicht).

Wir haben drei Empfehlungen, über die PilgerInnen viel Gutes erzählt haben:

Tipps zum Schlafen in St. Jean Pied de Port:

  1. Gite Makila – modern und liebevoll eingerichtet, zentral (DZ, 4er Zimmer, Schlafsaal)
  2. Gite Izaxulo – etwas spartanischer, aber voll ok und zentral in St. Jean (DZ, Schlafsaal)
  3. Pilgerhostel – Gute Pilgerherberge (Schlafsaal)



Booking.com

Von hier in St. Jean startet der Jakobsweg Camino Francés offiziell. Die erste Etappe hat es leider direkt sehr stark in sich (danach wird es leichter!). Der Anfang führt dich von St. Jean Pied de Port über die Pyrenäen ach Roncesvalles .

Für die Anreise bieten sich mehrere Möglichkeiten, die wir in einem separaten Artikel zur Jakobsweg-Anreise zusammengefasst haben.

And I'm on the way #caminodesantiago #stjeanpieddeport #day1

A photo posted by Rachel ? (@r_brannigan) on

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*