Etappe 24: Foncebadón – Ponferrada

Fakten zur Etappe 24 von Foncebadón nach Ponferrada:

  • Startort: Foncebadón
  • Zielort: Ponferrada
  • Länge: 27 Km
  • Gehzeit circa: 6,5h
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Besonderes: Das Cruz de Ferro, wo Pilger rituell einen Stein ablegen

Details zur Etappe 24 des Camino Francés:

So mühevoll und beständig, wie der Jakobsweg am gestrigen Tage bergauf führte, so stetig führt uns der Weg heute bergab. Über 800 Höhenmeter wandern wir heute insgesamt bergab. Von Foncebadón sind es 27 Kilometer, ehe wir das Tagesziel Ponferrada erreichen.

Auch heute hält der Pilgerweg eine Besonderheit für uns bereit: Das Cruz de Ferro. Eines der meistfotografierten Highlights des ganzen Weges ist der Steinhaufen, aus dem ein über fünf Meter hohes Eisenkreuz nach oben hin hinausragt. An diesem Punkt kann der Pilger traditionell einen Stein ablegen, symbolisch für das Abgeben von Belastendem.

Ein Fakt, der die Bedeutung dieses Kreuzes zeigt: Bei Instragram gibt es inzwischen über 6.000 Fotos und Beiträge alleine mit dem Hastag #cruzdeferro. Das folgende Foto ist eines davon, in dem Youtube-Video darunter hast du sogar eine 360°-Grad-Sicht darauf (Maus bzw. Finger nutzen zum Drehen).

Die 24. Etappe des Camino Francés auf der Karte:

-> Weiter zur nächsten Etappe

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*